Rock aus Schweden

Dead Lord


DEAD LORD servieren excellenten Retrorock im Stile der 70er und frühen 80er Jahre. Das ist auch auf “In Ignorance We Trust”, ihrem dritten Album, dass sie 2018 in Dissen vorstellen, nicht anders. Fans von Bands wie UFO, Wishbone...> mehr

Rückblick 2017

Fotos, Video und Stimmen


Hier gibt es einen kleinen Rückblick auf das Stadtfest 2017. Mit Fotos und einigen Stimmen. Videos folgen in Kürze.> mehr

Headliner kommt aus LA

Sugaray Rayford Band


Mit der Sugaray Rayford Band aus Los Angeles kommt 2017 eine gewaltige Gospel- und Soulstimme zum Stadtfest. Für sein neuestes Album "Southside" wurde er gleich vierfach für den US-Blues Award nominiert und landete auf...> mehr

Tolle Folk Acts zum Auftakt

"Nun beruhigt euch mal wieder"


Der Freitag begann mit zwei Folk-Acts. Linc Van Johnson & The Dusters übernahmen den Eröffnungsact und boten lockere Unterhaltung zum Freibier. Sänger Linc Van Johnson konnte mit seiner Stimme durchaus überzeugen. Ein etwas bekannterer Folk-Act mit irischen, aber auch ostokzidentalen Einflüssen stand mit Nobody Knows auf der Bühne. Die Stendaler mussten auf ihren Bassisten verzichten, der aufgrund von heftigen Zahnschmerzen passen musste. Die Jungs nahmen es locker und legten ohne Bass los. Immer recht flott und somit immer tanzbar zog es dann auch schnell einige Folkfans direkt tanzend vor die Bühne. So wie viele Songtexte direkt und ohne Umschweife zur Sachen kommen, so moderierte Sänger Max Heckel auch durch das Programm.